Mala Junta Berlin

Sa, 18 / 02 / 2023
14:00 - 17:00
mit Angela Aimone und Michael Sacher

"Wenig Platz?" - Viel Tango!"

Viele kennen das Gefühl: Man tanzt in der Milonga, aber der richtige Flow will sich nicht einstellen. Der Stressfaktor ist hoch, irgendjemand ist immer im Weg, und es ist kaum möglich, die gelernten schönen Schritte und Figuren zu tanzen. Tanzfluss und Ronda sind äußere Bedingungen, zu deren Verbesserung jedes einzelne Paar beitragen kann. Das gelingt, wenn man sich darauf besinnt, was einem am Tango wirklich wichtig ist. Nur ein kleiner Teil dessen, was Tango ausmacht, ist nach außen sichtbar, und wirkliche Eleganz kann nur in der Harmonie im Paar entstehen.
In diesem Workshop lernen wir, feiner in unseren und den Körper des Partners „hineinzufühlen“ und gemeinsam bekannte und neue salongeeignete Bewegungen besser zu beherrschen, vielseitig zu kombinieren, und musikalisch interessant zu gestalten. Wir variieren die Dynamik während der Bewegungen und lernen so, improvisatorisch auf die ständig wechselnden Raumangebote und –beschränkungen um uns herum zu reagieren. Beide Rollen lernen, den Tango sogar in Momenten scheinbarer Bewegungslosigkeit in der Umarmung lebendig zu halten und geeignete Momente mit Verzierungen zu veredeln.

Wir freuen uns darauf, diese Moment mit euch zu teilen!

Wenn ihr einen Partner habt, meldet euch gern an im Kurskalender hier ...
Wenn ihr noch jemanden sucht, schreibt uns an anmeldung@malajunta.de - vielleicht können wir helfen.

 

Preis

60 €, erm. 50 Euro pro Person
Angela_Micha_Tango_2022